Nikolas Hamm
ich arbeite als freischaffender Theaterpädagoge (BuT) an Theater-Inszenierungen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen - entweder selbst als Spielleiter oder als Begleiter und Berater von Kolleginnen und Kollegen, Theater-Lehrerinnen und Theater-Lehrern. 

In meinen Fortbildungen, Workshops und Seminaren beschäftige ich mich mit theaterpädagogischer Methodik, Kreativität im Allgemeinen und künstlerischen Medien als Form der Kommunikation. 
Seit 2006 bin ich Lehrbeauftragter an der „Frankfurt University of Applied Sciences“ in unterschiedlichen Seminaren.
In den letzten Jahren habe ich mich jenseits meiner Erwerbstätigkeit intensiver mit Fotografie und Malerei (Zeichnungen) auseinandergesetzt. 

Wichtige Stationen der letzten Jahre:
seit 2017: Fachberater für Theaterpädagogik im Projekt DeutschSommer der Stiftung Polytechnische Gesellschaft
seit 2015 Dozent für Hochschuldidaktik im Auftrag der AGWW (Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung in Hessen) 
seit 2015: Projektkoordinator des Projekts ANKLANG! - Eine Schule des Hörens - Ein Projekt der ALTEN OPER FRANKFURT, gefördert durch die Stiftung Polytechnische Gesellschaft
seit WiSe 2014/15: Lehrauftrag und Koordination des Moduls „Kreative Prozesse“ an der „Frankfurt University of Applied Sciences“ im interdisziplinären Studium Generale
2013: Ausgezeichnet mit dem Zertifikat „Theaterpädagoge JobAct“ durch DIE SCHULE für Kunst, Kommunikation und Wirtschaftsgestaltung / Projektfabrik gGmbH
2010/12: Projektleiter des EU Projekts (Comenius-Regio) „Videomuseums“ in Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt Frankfurt am Main, dem Schultheater-Studio Frankfurt, dem Medienprojektzentrum im offenen Kanal Frankfurt/Offenbach, sowie Partnern in Athen, Griechenland
2011 bis 2015: Theaterpädagoge in interdisziplinären Teams in den Projekten JobAct® to connect und Lingua Szena® für die Projektfabrik gGmbH 
seit 2010: Arbeit mit Schülern und in Lehrerfortbildungen in Kooperation mit der Museumspädagogik am Frankfurter Goethehaus - Freies Deutsches Hochstift - zu verschiedenen Ausstellungen
seit 2009: Anerkennung als „Theaterpädagoge But“ durch den Bundesverband Theaterpädagogik e.V.
seit 2008: Dozent im Fort- und Weiterbildungsprogramm für Lehrer im Fach Darstellendes Spiel am Schultheater-Studio Frankfurt
seit 2006: Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Frankfurt am Main für Theaterpädagogik, Kultur und Medien
seit 2004: Diplom-Sozialpädagoge, Abschluss des Studiums der Sozialpädagogik mit den Schwerpunkten „Kommunikation und Interaktion in der Arbeitswelt“ und „Theaterpädagogik“
seit 1998: Theaterprojekte, Workshops und Ensembles mit Kindern und Jugendlichen

Back to Top